Sterillium online kaufen

sterillium-online-kaufen

Wer aktuell in der Apotheke nach Sterillium fragt, bekommt nur ein „Leider ausverkauft! Schauen Sie doch aber nächste Woche noch einmal rein…“ zurück. Denn die Kontingente sind schnell weg und die Zulieferer aktuell überfordert.

Wer hier klug ist, kauft Sterillium direkt online ein. Dabei ist es fast egal, welche Größe, die Hauptsache ist, dass man etwas bekommt, um sich und seine Lieben zu schützen. Ob die kleine Flasche für die Handtasche, fürs Auto, fürs Büro oder die 500 ml Packung für zuhause im Bad oder am Eingang. Jede Flaschengröße ist aktuell gut und findet seinen Platz.

Also nicht zögern, sondern zuschlagen und Sterillium online kaufen:

Sterillium online kaufen

Sterillium ist besonders für die hygienische Reinigung der Hände (Händedesinfektionsmittel, kurz HDM) geeignet. Sterillium wird in der Regel als alkoholisches Einreibepräparat verwendet und ähnlich einer Handlotion aufgetragen. In allen hygienerelevanten Zeiten findet Sterillium große Verwendung. Dabei ist der aktuelle Anwendungsfall Coronavirus ausschlaggebend für ausverkaufte Regale in den Apotheken.

Wer sich jetzt schützen will, muss Sterillium online kaufen, da der normale Weg über die Apotheken durch die Zulieferer nicht länger abgedeckt werden kann. Wer jedoch online bestellt, ist von diesen Zulieferern unabhängig.

Der Coronavirus auf dem Vormarsch

Sterillium ist der altbekannte Klassiker aller alkoholischen Handdesinfektionsmittel und tut dies seit über 50 Jahren dank seiner verlässlichen antimikrobiellen Wirksamkeit erfolgreich. Dabei besticht er auch in der Hautfreundlichkeit und ist der Liebling von Milliarden weltweiten Anwendern. Man findet Sterillium nicht nur in Krankenhäusern, bei Ärtzen sondern auch in Büros und in vielen Einkaufszentren. Wer vorsorgt, hat daheim auch einen Sterillium-Spender oder zumindest die 500 Milliliterflasche im Bad oder direkt an der Eingangstür stehen.

Dabei sollte man Sterillium direkt nutzen, wenn man beispielsweise ein Paket entgegennimmt und vorallem wenn man diese auf einem elektronischen Pad quittiert.

Auch auf Türklingen und Handläufen im Treppenhaus finden sich Viren und Bakterien. Sobald man diese angefasst hat, sollte man sich nicht mehr ins Gesicht fassen und schnellstmöglich Sterillium benutzen.
Türen öffnet man am besten mit dem Ellenbogen. Handschläge lässt man in diesen Zeiten eher aus. Auch Knöpfe im Fahrstuhl bedient man am besten mit dem Ellenbogen.

Auch beim Niesen oder Husten immer in die Ellenbeuge und nicht in die Hand. Denn von dort aus kommt der Feind direkt zum nächsten Menschen!

Indem du weiter auf dieser Website navigierst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos lesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close